Mysteriumsabteilung

„Eine für alles“ eine Mysteriumsabteilungsplaylist – welche Songs wir weshalb auswählten

Mit „Lord Voldemorts Knecht“ – Folge 30 unseres Podcasts begannen wir mit einer eigenen kleinen Spotify-Playlist – „Eine für alles“ eine Mysteriumsabteilungsplaylist.
Auf diese Links klatschen wir und unsere Gäste Songs, die wir irgendwie mit der Wizarding World von Harry Potter verbinden bzw. sie verbinden würden, wenn man sie mit Muggel-Songs unterlegen würde. Hin und wieder landet aber auch einfach mal ein Song drauf, weil wir Bock darauf haben.

Die Auflistung der Songs mit der Erklärung, warum wir es raufgeklatscht haben, werden wir hier immer wieder aktualisieren.

Love My Life – Robbie Williams

Den Song wählte Chrischi aus, da es sich hier um eine perfekte Hymne für den großartigen Gilderoy Lockhart handelt. Textstellen wie

„I love my life. I am powerful. I am beautiful. I am free. I love my life. I am wonderful. I am magical. I am me.“ spiegeln perfekt die Lebenseinstellung und das zauberhafte Ego des großen Zauberers wider.

My Way – Frank Sinatra

Diesen Song nahm Chrischi mit auf die Playlist, da J.K. Rowling einmal verriet, dass sie dieses Lied auf Dumbledores Beerdigung gespielt hätte – wenn dort Muggelsongs erlaubt gewesen wären.

Do the Hippogriff – Jason Buckle, Steve Claydon, Jarvis Cocker, Jonny Greenwood, Steve Mackey & Philip Selway

Dorian packte diesen Song auf die Playlist, da wir natürlich auch gewisse Stücke aus den Harry Potter Filmen dabei haben wollten und der Song aus „Feuerkelch“ hat definitiv einen steilen Klang!

XX Intro – Original Mix – Kate Simko, London Electronic Orchestra

Diesen Song kann sich Tine auch gut als „alternativen Soundtrack“ für die Filme vorstellen. Ob nun in Hogwarts oder auf der Fahrt mit dem Hogwarts Express.

Hedwig’s Theme – John Williams

Natürlich darf auf der Playlist auch nicht DIE bekannteste Melodie der Harry Potter Reihe fehlen. Daher packte Tine den Song auf die Playlist.

Creaturers that Kissed in Cold Mirrors – Cradle of Filth

Da es leider keine Songs von Fresh Dumbledore auf Spotify gibt (die es dort gibt sind von irgendeinem Strolch, der das ohne Kaddis Erlaubnis macht), hat sich Kaddi aka Coldmirror für einen anderen Song entschieden, der eventuell etwas mit ihrer Namensfindung zu tun haben könnte.

A Kind of Magic – Queen

Da wir natürlich IMMER gut vorbereitet sind und Phil das perfekt verkörpert, wählte er diesen Song aus. Natürlich nicht, weil ihm spontan nix anderes einfiel.

Back for Good – Take That

Chrischi hatte folgendes Gedankenspiel: Wir befinden uns zur Zeit der Rumtreiber. Snape hat Lily grade als „Schlammblut“ beschimpft und bereut es sofort. Er will sich bei ihr entschuldigen und wartet vor dem Gryffindor-Gemeinschaftsraum – bewaffnet mit einer Boombox, die ganz laut dieses Lied spielt. Textstellen wie „Whatever I said, whatever I did, I didn’t mean it. I just want you back for good“ hebt er hier mit seinem Zauberstab besonders hervor.

99 Problems – JAY Z

Harry Potter. Der Junge, der überlebte. Der Junge, der von einem Problem in das nächste schlittert. Voldemort, die Todesser, Umbridge, Draco, Dementoren – alles Probleme für Harry, die sein Leben erschweren – doch mit Ginny? Da hat er keine Probleme.
Außerdem stellt Chrischi sich Harry mit dem steilen Beat echt lässig vor.

Teile diesen Beitrag