Mysteriumsabteilung

Tagesprophet

Wizards Unite: Community Day und neues Event rund um Harry Potter!

 

Auf Reddit hat das Entwicklerteam von Harry Potter: Wizards Unite Informationen über den ersten Community Day im Spiel rausgehauen und hat ein neues zweiteiliges Event angekündigt, das sich rund um Harry Potter drehen soll!

Hier die Übersetzung für euch:

„Hi!
Wir haben  Harry Potter: Wizards Unite mit dem Folgenden geupdated:

Brillantes Event
Macht euch bereit für Potters Desaster Brillantes Event! Eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Harry Potter-mäßigen Fundstücken sind erschienen. Komplettiere das Event, u m Gold, Verbotene Bücher, einen neuen Ministeriums-Portrait-Filter und mehr zu bekommen!
Woche 1 läuft vom 16. Juli bis zum 23. Juli.
Woche 2 läuft vom 30. Juli bis zum 6. August.
Jede Woche wird verschiedene Aufgaben und Register-Seiten bereithalten, die ihr komplettieren könnt – macht euch also bereit für beide! (Beide Wochen startet und enden um 11 Uhr pazifischer Zeit [also 20 Uhr bei uns in Deutschland]

Community Day
Der erste Harry Potter: Wizards Unite Comunity Day startet am 20. Juli!
Dieser Community Day wird ein Gratis Paket mit 50 Zauberenergie und 1 Baruffios Gehirnelixier bereithalten, sowie 3fache Erfahrungspunkte, wenn man Barrufios Gehirnelixier nutzt, eine erhöhte Anzhal von Spuren auf der Karte mit einer größeren Chance Spuren der Hogwarts Schule zu entdecken. Außerdem halten Antiobskuranten doppelt so lange an, wenn man sie in Gasthäusern platziert.

In Europa läuft der Community Day von 10 Uhr bis 13 Uhr.“

Neuer Wizarding World Adventskalender

Ja ist denn schon Weihnachten?
So fast – denn ein neuer Harry Potter Adventskalender ist nun bei Merchoid vorbestellbar.

Unter dem Titel „Harry Potter: Christmas in the Wizarding World Advent Calendar“ funktioniert das schmucke Teil genau so wie ein Muggel-Adventskalender – hinter 24 Türchen verstecken sich 24 Geschenke, die man vom 1. bis zum 24. Dezember öffnen sollte (und ja nicht früher, ihr frechen Lümmel!).
Zu den Geschenken gehören eine (nicht verfluchte) Halskette, Armbänder, ein Schlüsselanhänger, Socken, Briefmarken, Tesafilm, Anstecker, Radiergummi und Anspitzer, Magnete, Rubbeltattoos und ein Taschentuch, falls man bei all der Weihnachtsfreude weinen (oder brechen) möchte.

 

Den Spaß kann man ab sofort HIER vorbestellen und kostet derzeit 48,99€.
Die Versandeulen sollen irgendwann im November losfliegen, damit alle Kunden ihre Türchen am ersten Dezember öffnen können.

Gerüchteküche: Eine Harry Potter Serie ist in Planung

Auch wenn „Gerüchteküche“ ziemlich eindeutig ist, hier nochmal der Hinweis: Hierbei handelt es sich um ein bis jetzt unbestätigtes Gerücht.

Fans der magischen Welt von J.K. Rowling haben lange über eine mögliche Harry Potter Serie fantasiert und spekuliert. Da Warner Bros. (die „Heimat“ der Wizarding World Filme) noch 2019 mit einem eigenen Streamingdienst (WarnerMedia) an den Start gehen will, entflammte bei Fans erneut die Hoffnung, dass dieser Streamingdienst eine eigene Serie in der magischen Welt hervorbringen könnte.

Und wenn man der Seite We Got This Covered Glauben schenken darf, dann ist da tatsächlich was dran. Quellen (es wird von Plural gesprochen), die der Seite nahe stehen berichten davon, dass es in der Tat nicht nur bei den 8 Harry Potter und 5 Phantastische Tierwesen Filmen bleiben wird.
Laut diesen Quellen befindet sich Warner Bros. derzeit in einer sehr frühen Entwicklungsphase einer Harry Potter TV Serie – wobei der Titel „Harry Potter“ hier nicht ganz passt. Bei dieser Serie soll es sich um ein Prequel (quasi eine Vorgeschichte) handeln, die zum Großteil in Hogwarts und in Teilen Europas spielen wird. Details über den Inhalt werden streng gehütet, jedoch soll es sich hier um gänzlich neue Charaktere drehen, deren einzige Verbindung zum Wizarding World Franchise die ist, dass es im selben Universum wie die Bücher spielt.

Und das ist auch schon alles, was die Quellen bisher preisgeben können/wollen.
Fans haben sich lange eine Rumtreiber-Serie oder einen Abstecher in die Gründungszeit von Hogwarts gewünscht – sofern man jedoch wirklich auf komplett neue Charaktere zurückgreifen will, scheint das alles in eine komplett andere Richtung zu gehen.

Auch wenn es sich zurzeit nur um ein Gerücht handelt, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass Warner Bros. mit seinem Streamingdienst in diese Richtung gehen will. Netflix, Disney Plus, DC Universe und all die anderen Serien haben eigene Exklusiv-Titel, welche Zuschauer generieren sollen. Harry Potter wäre eines der größten Zugpferde von Warner Bros. und eine Serie würde eine gewisse Zuschauerzahl garantieren.

Update:
Die Seite Hypable berichtet nun, dass sie mit den Agenten von J.K. Rowling gesprochen haben wollen, welche von der Seite so zitiert werden: „Es gibt keine Pläne die Harry Potter Geschichten in eine Fernsehserie zu entwickeln. Jegliche Berichte sind rein spekulativ.“

Klingt an sich wie eine klare Ansage, dennoch ist die Wortwahl „die Harry Potter Geschichten“ etwas merkwürdig, da es in der Meldung eben nicht um eine Harry Potter Geschichte gehen sollte, sondern um etwas gänzlich neues. Ebenfalls ungewöhnlich ist, dass diese Aussagen nicht von Rowling selbst kommen.
Das muss aber nichts heißen – dies scheint, bis jetzt, eine Stimme gegen die Berichte zu sein, dass eine Serie in Entwicklung sei.

 

Ankündigung der ersten Events in Wizards Unite

In der Nacht vom 27.06 auf den 28.06 kündigte Niantic ganz spontan seine ersten Events für Wizards Unite auf Twitter, Reddit und wizardsuniteworld.com an.
Es soll bereits diesen Samstag, den 29.06 losgehen.

Tast Force Emergency Imminent
Quelle: https://twitter.com/WizardsUWorld/status/1144339439377719296

Das erste Event des Spiels soll den Teilnehmern mehr Findbare Gegenstände der Familie “Pflege magischer Geschöpfe“ bringen. Spuren der „Pflege magischer Geschöpfe“ und bereits im Register gespeicherte Gegenstände der Gruppe geben doppelte Erfahrungspunkte. Innerhalb des Zeitraumes geben Gewächs- und Gästehäuser mehr Zauberenergie ab. Also eine gute Zeit, um möglichst viel XP zu erhalten.

Das morgige Event kann man mit den Community Days aus Pokemon GO vergleichen.
Zeitraum: 12 Uhr – 15 Uhr – also 3 Stunden.

Anders sieht es mit dem „Fantastischen Flora und Fauna“-Event aus, das in gut 4 Tagen stattfinden und über mehrere Tage gehen soll. Bei diesem Event sollen die Teilnehmer Hagrid unterstützen, die verloren gegangene Flora und Fauna zurück in den Verbotenen Wald zu bringen. Während des Events sollen besondere 7-KM-Portschatullen zu finden sein. Brillante Findbare Gegenstände erscheinen auf der Karte und in Festungen. Bei diesem Event bekommt Ihr außerdem die äußerst wichtigen verbotenen Bücher, die Ihr für eure Berufe braucht.

Harry Potter Wizard Unite – die ersten Zahlen

 

Es sind nun fünf Tage vergangen in denen wir mit unseren Smartphones bewaffnet in unsere Stadt hinaus ziehen können um die magischen Gegenstände, die bekannten Gesichter und hübschen Tierwesen zurück zu ihren ursprünglichen Orte und Zeitpunkte zu bringen.

Für Einige eine großartige Idee und der größte Spaß seit langen, für die Anderen nur ein Abklatsch von längst dagewesenen Dingen. Doch was trifft nun zu? Ein Blick in die Welt der Finanzen bringt Lichts ins Dunkel.

Laut SensorTower.com wurde der Umsatz am ersten Verfügbarkeitswochende des neuen Niantics Mobile Games „Harry Potter Wizard Unite“ , welches am 21.Juni 2019 in vielen Ländern veröffentlicht wurde, auf 1,1 Million Dollar geschätzt und von etwa drei Millionen neuen Spielern heruntergeladen. Somit wird im ersten Monat nach dem Release ein Gesamtumsatz von rund 10 Millionen US Dollar erwartet.

Im Vergleich wurde Niantics erster Hit „Pokemon Go“ in den ersten vier Tagen fast 173 Millionen heruntergeladen und brachte mehr als 28 Millionen US-Dollar ein.

Wie zu erwarten war, führte der stärkste Markt – die USA – am ersten Wochenende die Spielerausgaben an, so machten die vereinigten Staaten etwa 88 Prozent der Downloads aus, während der zweitstärkste Markt – Großbritannien – gerade einmal knapp 8 Prozent der Ausgaben ausmachte.

Derzeit ist Harry Potter Wizard Unite auf Platz 28 der IPhone Einnahmen – in den USA – und Nummer eins der IPhone Dowloads in insgesamt 28 Ländern.

Vergleichsweise erreichte „Pokemon Go“ bereits am zweiten Tag nach der Veröffentlichung Nr. 1 des US-amerikanischen App Stores und konnte diese für 74 Tage halten.

Auch im ersten Harry Potter Mobile Game Hit „Harry Potter Mytsery“ hatte sich nach der Veröffentlichung von Wizard Unite etwas getan. Denn das von Jam City stammende Spiel, welches in den ersten vier Tagen, in den selben Ländern, etwa 7 Millionen US Dollar eingespielt hatte, verzeichnete nach dem Start von Wizard Unite beinahe doppelte so viele Neuinstallationen als üblich.

Was höchstwahrscheinlich an einer Verwechselung von Spielerseiten mit Niantics neuen Hits zu erklären sein könnte, so SensorTower.com

Wizards Unite: Angeblicher UK Start und Hinweise auf World-Release

Um das heißerwartete Handy-Game Harry Potter: Wizards Unite von Pokémon GO Entwickler Niantic ranken sich einige Berichte bezüglich der Veröffentlichung des Spiels.

Wurde vor kurzem ein exklusives Event für den 18. Juni in der Wizarding World in Hollywood angekündigt, wird es heute eher als „exclusive Look“ bezeichnet – also als Vorstellung des Spiels und einer eventuellen Testphase für ausgewählte Personen.

Neben diesem exklusiven Event (und der Tatsache, dass die Entwickler sich kurz nach Bekanntgabe dieses Events bei allen Betatestern bedankten), gibt es jedoch weitere Hinweise, dass ein weltweiter Release nicht so weit entfernt scheint.

Wir berichteten vor kurzem, dass die Briten – besser gesagt Kunden des Mobilfunkanbieters EE – exklusive Inhalte im Spiel bekommen sollen. Wenn man einem Leak der Seite jibsentertainment glaubt, dann soll eben genau dieser Anbieter auf einer Veranstaltung aus Versehen (ein Administrator der Firma soll diese Aussage getätigt haben) bestätigt haben, dass das Spiel am 20. Juni im vereinigten Königreich starten wird – eine Bestätigung dieser Meldung gibt es noch nicht, daher würden wir diesen „Hinweis“ erstmal mit Vorsicht behandeln.

Ein weiterer heißer Kandidat für den weltweiten Start des Spiels ist der 23. Juni 2019.
An genau diesem Tag gibt es ein AT&T Event, bei dem das Spiel – oder besser gesagt seine Entstehung – von namenhaften Leuten vorgestellt wird. Dazu gehören Jonathan Knight (Vize-Präsident und Studio-Chef von WB Games), Mary Casey (Spiele-Produzentin, Executive Director of Product von WB Games), Archit Bhargava (Chef des weltweiten Produkt-Marketings von Niantic), Alex Moffit (Produkt-Manager von Niantic).
Zunächst wurde angenommen, dass es sich hier lediglich um eine Präsentation handelt, was auch durchaus noch der Fall sein könnte. Dennoch sind hier 4 recht wichtige Personen anwesend, was für eine Ankündigung und Release des Spiels spricht.

Pfiffige Fans haben außerdem im neuesten „Intro-Trailer“ des Spiels einen weiteren Hinweis auf den 23.6. gefunden haben.
Der Trailer zeigt uns Artikel des Tagespropheten, welche von der wachsenden Bedrohung berichten.
Auf einer Seite kann man unten Links die Zahlen 2, 3 und 6 finden.

Hierbei kann es sich natürlich auch einfach nur um einen Teil des Tagespropheten ohne große Bedeutung handeln – nicht wenig Fans sind jedoch davon überzeugt, dass der 23.6. der weltweite Release des Spiels sein wird.

Wir selbst genießen das alles mit Vorsicht, sind uns aber auch ziemlich sicher, dass die Veröffentlichung des Spieles nicht mehr lange auf sich warten lässt.
Im Zuge des Marketings wurde das „Bedrohungs-Meter“ vorgestellt, welches uns Zauberern zeigen soll, inwieweit die Wizarding World droht aufzufliegen.
Nun – dieses Bedrohungs-Meter hat sich wieder geregt und  zeigt, dass wir im gefährlichen Bereich liegen.
Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis das Ministerium Zauberer aus allen Ländern herbeiruft, um die magische Welt zu schützen.

Harry Potter Wizards Unite: Exklusives Event deutet Juni/Juli Release an

Dass wir schon ganz heiß auf das Mobile Game Harry Potter: Wizards Unite sind, ist wohl kein Geheimnis.
Auch wenn die Beta-Phase bereits in Neuseeland und Australien startete, gibt es noch kein offizielles Erscheinungsdatum – alles was wir haben, ist die grobe Aussage „im Sommer“.
Nun könnte es sein, dass wir einen Hinweis auf einen möglichen Release im Juni (oder spätestens Juli) bekommen haben.

In Los Angeles – genauer gesagt in der Wizarding World of Harry Potter der Universal Studios in Hollywood – wird es am 18. Juni ein exklusives Harry Potter Wiazrds Unite Event geben, zu dem nun Einladungen verschickt werden sollen.
In der Einladung, die von „XpectoGO-WUtuber“ auf Reddit geteilt wurde heißt es wortwörtlich:

„WB Games und Niantic freuen sich dich zu einem exklusiven Event einzuladen, um das heiß erwartete Augmented-Reality-Mobile-Game Harry Potter: Wizards Unite zu erleben. Das Event wird am 18. Juni auf dem Gelände der Wizarding World of Harry Potter in den Universal Studios Hollywood stattfinden. Bitte merke dir den Termin – weitere Details folgen.“

Ähnliche Exklusive-Events hat Niantic bei Pokemon Go veranstaltet, kurz bevor neue Features im Spiel verfügbar gemacht wurden.
Dass man sich für ein solches exklusives Event nun noch so eine „prominente“ Location aussucht, sehen sehr viele Fans als Zeichen dafür, dass kurz darauf das Spiel weltweit erscheinen könnte.
Seit vor einigen Wochen mehrere kleine Trailer veröffentlicht wurden, rechnete man schon Ende Mai mit einem Release des Spiels.

Jedoch könnte „exklusives Event“ verschiedene Dinge bedeuten. Zum Einen könnte den Leuten hier eine zeitlich begrenzte „Demo“ zur Verfügung gestellt werden, damit diese eine Chance haben, das Spiel vorab schonmal zu probieren. Es könnte natürlich auch bedeuten (auch wenn das zu optimistisch gedacht ist), dass das Spiel zu diesem Zeitpunkt schon draußen ist und es exklusive Dinge im Spiel für die Anwesenden geben wird. Es könnte auch sein, dass hier das offizielle Release-Date enthüllt wird. Alles recht interessant, aber noch ohne Hand und Fuß.
Wir müssen also abwarten, was am 18. Juni geschieht. Wir sind so oder so gespannt, was geschieht und denken, dass man die Wizarding World nicht als Austragungsort für irgendwas „kleines“ wählen würde.

„House of Mina Lima“ kommt nach Osaka

Miraphora Mina und Eduardo Lima haben angekündigt, dass sie ihre Design-Kollaboration House of MinaLima nach Osaka (Japan) als einjährigen Laden bringen werden.
Die beiden arbeiten auf kreativer Basis bereits seit 18 Jahren zusammen und sind der Harry Potter Gemeinde dafür bekannt, dass sie am grafischen Design aller Harry Potter und Phantastische Tierwesen Filme mitwirkten.

Auch wenn das „Hauptquartier“ das House of MinaLima London ist, wird es in Osaka eine Auswahl ihrer bekannten Wizarding World Artikel geben – Fans wird es möglich sein limitierte Drucke zu erwerben, Poster, Schreibwaren und Accessoires.
Außerdem finden ihre illustrierten Versionen von Peter Pan, The Jungle Book, The Beauty & The Beast, The Little Mermaid und The Secret Garden den Weg in den einjährigen Laden.

Auch wenn der Laden bereits im April eine feierliche Eröffnung beging, öffnet er offiziell am 14. Juni seine Pforten und wird bis zum 16. Juni ein spezielles Wochenend-Event abhalten.
Die beiden Künstler werden hier für Gespräche und Interviews vor Ort sein, wodurch man mehr über den Schaffensprozess ihrer Arbeit erfahren kann.

Harry Potter Fans empfehlen wir auf jeden Fall mal im Onlineshop der beiden zu stöbern www.minalima.com.

Hufflebat: Robert Pattinson als neuer Batman gecastet

Hufflepuffs können sich freuen, denn aus ihrer Mitte geht jemand als neuer Batman hervor!
Robert Pattinson, der in Harry Potter und der Feuerkelch Cedric Diggory verkörperte, wurde als dunkler Ritter besetzt. Das berichtet das Online-Magazin Variety.

Warner Bros. soll einen Deal mit dem Schauspieler geschlossen haben, um ihn Matt Reeves „The Batman“ die Hauptrolle zu verkörpern.
Angeblich befand er sich bis vor kurzem noch im „Rennen“ um die Rolle gegen Schauspielkollegen Nicholas Hoult.

The Batman“ hat noch keinen offiziellen Termin, die Vor-Produktion soll jedoch in diesem Sommer beginnen.

Pattinson wird zunächst in Christopher Nolans Film „Tenet„, welcher am 17. Juli veröffentlicht wird.

Wir sind gespannt, wie sich Cedric Diggory in Gotham schlagen wird. Auch wenn er bei einigen noch sein Image als „Glitzervampir“ aus der Twilight-Reihe tragen wird, hat Pattinson in den letzten Jahren gezeigt, dass er auch andere Rollen meistern kann.

Was haltet IHR von der Wahl?

Neue Details über „Hagrids Magical Creatures Motorbike Adventure“

Am 13. Juni soll in der Wizarding World of Harry Potter im Universal Orlando Resort eine neue Attraktion starten – „Hagrids Magical Creatures Motorbike Adventure“.
Bei der Achterbahn dreht sich alles, wie der Name schon vermuten lässt, um Hagrid, sein Motorrad und viele verschiedene magische Kreaturen.
Achterbahn soll hier auf Storytelling treffen und in der Tat schlüpft man selbst in die Rolle eines Schülers, der sich gerade in einer Unterrichtsstunde von „Pflege magischer Geschöpfe“ befindet. Man selbst kann hier entweder auf dem Motorrad an sich sitzen oder im Beiwagen, wie Harry einst und dann geht die Fahrt auch schon in den Verbotenen Wald!


Doch der Wald an sich ist kein Bühnenbild – man hat 1.200 echte Bäume gepflanzt, um eine verblüffend echte Erfahrung hervorzurufen. Während man mit bis zu 80 km/h (laut Pottermore) durch die Luft düst, wird man mit einigen Hindernissen konfrontiert – wie der Teufelsschlinge.

Robbie Coltrane, der Schauspieler von Rubeus Hagrid sagte über die Attraktion nur „Sie ist verdammt cool. Ich habe da heute erst drüber nachgedacht und ich dachte mir: Hagrid würde das wirklich lieben!“ Er lobte außerdem das Design des Projektes und versprach, dass sie voller Überraschungen sei.

Außerdem wurde angekündigt, dass man zum ersten Mal die knallrümpfigen Kröter sehen würde!

Die Redakteure der Harry Potter Seite Snitchseeker konnten sich mit dem kreativen Hirn hinter der Achterbahn unterhalten – Elaine Hinds. Wir haben euch das Interview mal übersetzt. Hierbei sollte man anmerken, dass das Interview im „Warteschlangenbereich“ geführt wurde, welches relativ groß sein soll und einen klaren Blick auf den Verbotenen Wald liefern soll.

Als Teil der Fahrt sieht es so aus, als würde man zu Hagrids Hütte gehen. Wir sind in der Warteschlange da an etwas vorbeigegangen – war das nicht Hagrids Hütte?
Elaine Hinds
: „Das ist nicht seine Hütte. Bei der Szene da handelt es sich um ein Nebengebäude – wie eine Scheune. In den Büchern, wenn Ihr euch mit den Büchern befasst habt […] wisst Ihr, dass die knallrümpfigen Kröter verdammt schnell wachsen. Hagrid versucht rauszufinden, was die eigentlich essen und wie man sie füttern soll. In der Zwischenzeit bekämpfen sie sich, geraten aneinander und töten sich gegenseitig. Sie werden so groß, dass er sie also aus dem Hauptbereich und in ein Nebengebäude schaffen muss. Das wird da also eine sehr spannende Szene sein.“

Also werden wir dort den animatronischen Hagrid sehen? (Es wurde angekündigt, dass man Hagrid als eine Art mechanische „Puppe“ vor Ort bestaunen kann)
Elaine: „Vielleicht. Vielleicht könnt Ihr ihn da sehen.“

Abseits von Hagrid und Arthur Weasley, gibt es andere bekannte Gesichter, die wir sehen könnten?
Elaine: „Nicht so viele bekannte Gesichter, aber Ihr werdet einige Tierwesen sehen!“

Wenn wir von den Tierwesen reden, wie habt ihr die ausgewählt, die in der Attraktion auftauchen werden? Wir blicken hier auf das Wasser und denken uns, was für eine großartige Möglichkeit das für den Riesenkraken wäre.
Elaine: „Ich kann euch sagen, dass es sehr schwer war. Die letzten zwei Jahre in Zusammenarbeit mit dem Team von Warner Bros. und der Filmcrew aus England waren sehr anstrengend. Denn all diese Wesen haben so viel Tiefe und man will sie alle einbringen. Wir haben lange darüber diskutiert wen wir einbringen – wir wollten aber auch sicher gehen, dass es die Charaktere/Wesen sind, die bei Fans beliebt sind. Wir glauben aber, dass wir das geschafft haben. Ich kann es gar nicht abwarten, dass Ihr alle wiederkommt und mit der Attraktion fahrt!“

Irgendwie haben wir den Punkt verpasst, an dem man einsteigt. Wo ist das? Ist das in der letzten Kammer?
Elaine: „Nach der Kammer geht man durch eine Vielzahl an Tunneln und landet dort, wo man einsteigt. Das wird eine Überraschung sein.“

Was ist die Mindestgröße für die Achterbahn?
Elaine: „Man muss 1,20m groß sein.“

Vergleicht man es mit „Forbidden Journey“ oder „Hippogriff Ride“ [2 weitere Attraktionen] im Sinne der Intensität, wo würdet Ihr es einordnen?
Elaine: „Oh mein Gott, diese Fahrt ist so komplett anders als diese beiden Attraktionen. Es ist sehr interessant, da es sich hierbei zum einen um eine Achterbahn handelt aber auch Show-Szenen hat, was eine komplett andere Erfahrung ist. Es hat eine andere Dynamik. Damit zu fahren ist sehr mitreißend und ich bin oft damit gefahren, als wir es umsetzten. Es ist außerdem auch über 3 Minuten lang – ich denke also, dass es im Vergleich zu den anderen Fahrten eine einzigartige Erfahrung innerhalb der Wizarding World sein wird. “

Es sieht so aus, als würde man abbremsen, wenn man die knallrümpfigen Kröter sieht. Bremst man ebenfalls ab, wenn man Fluffy und die anderen Kreaturen sieht oder ist das die Haupt-Szene, die man da sieht?
Elaine: „Nein, es gibt da mehrere Szenen. Ich denke, das ist auch das, was es so spannend macht – man hat die Geschwindigkeit und den Nervenkitzel einer Achterbahn – offensichtlich ist die Fahrt durch das Rosenfenster verrückt – aber man bremst auch ab und bekommt einige Show-Szenen, die sich vor einem abspielen. Das ist sehr aufregend und es gibt mehrere davon.“

Können wir mal zurückblicken wie du das ganze konzeptualisiert hast und woher die Idee eigentlich kam?
Elaine: „Nun, als wir uns dazu entschieden hatten die Wizarding World zu erweitern haben wir auf alles geschaut, was wir bisher abgeliefert haben – wieder in Partnerschaft und Zusammenarbeit mit dem Warner Team. Wir kamen zu dem Entschluss, dass der beliebteste und bekannteste Charakter Hagrid sei.
Die Leute wollten immer mehr über ihn erfahren, richtig? Jeder wollte, ob nun in den Büchern oder den Filmen, sein Schüler sein, als er zum Lehrer wurde. Jeder von uns wollte an den Rand des Verbotenen Waldes gehen und an seinem Unterricht teilnehmen. Wir überlegten uns, wie spaßig es wäre diese Erfahrung zu unseren Gästen zu bringen und aus ihnen eben diese Schüler zu machen.“

Da es hier viele Bäume gibt, die ihr gepflanzt habt – soll der Bereich hier größer werden und die Bäume wachsen oder versucht man sie bei dieser Größe zu lassen?
Elaine: „Aber sowas von! Wir wollen damit beginnen, dass alles überwuchert wird. Also ja: Wir haben über 1.200 Bäume gepflanzt und natürlich auch all die Gräser und Büsche und all diese Sachen. Das Ziel ist es, man kann es bereits an dem Regen sehen, den wir hier hatten, dass alles wie ein wilder Wald aussehen soll. “

Wird es da noch irgendwelche Überraschungen geben? Wir wissen jetzt schon so viel.
Elaine:“Natürlich gibt es da noch einige extra Überraschungen! Das kann ich euch nicht verraten.“

Fährst du selbst lieber auf dem Motorrad oder im Beiwagen?
Elaine: „Wisst Ihr was? Es ist so anders. Ihr wart schon auf vielen Achterbahnen, richtig? Was an dieser Attraktion wirklich interessant ist, ist dass die Erfahrungen im Beiwagen und Motorrad sehr, sehr unterschiedlich voneinander sind. Sogar wenn man vorne, in der Mitte oderhinten sitzt – sehr, sehr unterschiedliche Erfahrungen.[…] Ich mag beides aber aus unterschiedlichen Gründen.“

Es wurde gesagt, dass Stuart Craig [Produktionsdesigner der Filme] seine Finger mit im Spiel hatte. Kannst du mehr darüber erzählen, inwiefern er in die Kreation eingebunden war?
Elaine:“Wir schätzen uns sehr glücklich, dass Stuart Craig mit uns an allem zusammen arbeitet, was wir für die Wizarding World gestalten. Wir kooperierten mit ihm im vereinigten Königreich – dort konnte er über unser Design blicken, die Geschichte bewerten und uns Ratschläge geben. Er ist der interessanteste Mensch, den ich je getroffen habe. Er ist einfach nur herrlich. Er hat uns entscheidend geholfen. Unsere Ideen waren gut, er machte sie besser. Er versteht wie die Magie funktioniert, richtig? Mit ihm zu arbeiten war eine Lebenserfahrung. “

Wir haben in Phantastische Tierwesen ja auch neue magische Geschöpfe, könnten die hier ebenfalls auftreten?
Elaine: „Ich weiß nicht. Es könnten da einige kleine Dinge versteckt sein. Es könnten da einige Geheimnisse im Wald liegen.“

Wir sind sehr gespannt, wie das fertige Produkt aussehen wird und hoffen, dass wir es einmal selbst dorthin schaffen.